AlleAktien.de – Hochwertige Aktien-Analysen

Was ist AlleAktien.de?

AlleAktien.de ist eine zentrale Plattform, die sich auf hochwertige Unternehmensanalysen für Privatanleger spezialisiert hat. Verschiedene Autoren stellen hier, teilweise kostenlos, teilweise kostenpflichtig, ihre Analysen zur Verfügung. Die Mission von AlleAktien.de ist es, die Leser zu erfolgreichen Aktionären zu machen.

Die Gründungsstory von AlleAktien.de:

Gegründet wurde alle AlleAktien.de von Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob. Beide sind selbst begeisterte Börsianer und ihnen fiel auf, dass es in Deutschland keine zentrale Plattform gab, die qualitativ hochwertige und kompakte Aktienanalysen für Privatanleger anbietet.

Jonathan Neuscheler Michael C. Jakob

Diese Lücke haben sie mit AlleAktien.de aus meiner Sicht erfolgreich geschlossen.

Die wichtigsten Vorteile von AlleAktien.de im Überblick:

  • Durch die standardisierte und kompakte Form der Analysen sparst du vor allem eine Menge deiner wertvollen Zeit
  • Bei jeder Analyse findest du direkt die Links zu den Quellen und kannst somit auch selbst nachschlagen und vertiefte Analysen durchführen
  • Da es sich um ein Portal mit mehreren Autoren handelt, hast du teilweise auch die Möglichkeit, dir verschiedene Meinungen zu der selben Aktie anzuschauen
  • Alle analysierten Unternehmen werden beobachtet – bei wichtigen News und Ereignissen gibt es ein entsprechendes Update
  • Du kannst dir die Analysen auch vorlesen lassen
  • Du kannst mit den Analysten Kontakt aufnehmen und Fragen stellen
  • Den Premium-Bereich kannst du 30 Tage kostenlos testen, um dir in Ruhe ein eigenes Bild von der Qualität der Analysen zu machen
  • Auch ohne die Premium-Mitgliedschaft hast du Zugriff auf interessante Artikel und Aktienanalysen

Was mir nicht so gut gefällt:

  • Ich habe das Gefühl, dass die Website manchmal etwas langsam ist
  • Die Menüführung ist manchmal etwas unübersichtlich, so muss man beim Ausloggen aus dem Premiumbereich dies durch einen zweiten Klick nochmals bestätigen
  • Ein bisschen mehr Hintergrundwissen zu den einzelnen Autoren und Analysten wäre wünschenswert – in diesem Zusammenhang vielleicht auch die Darstellung der eigenen Performance

AlleAktien.de – Kostenüberblick des Premium Bereichs:

Der Premium-Bereich kann grundsätzlich kostenlos für 30 Tage getestet werden. Kündigst du in dieser Zeit nicht, verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um einen Monat und wird dann kostenpflichtig. Der monatliche Preis beträgt 19,99 €.

Aufgepasst: Wenn du die Premiummitgliedschaft über diesen Affiliate-Link* abschließt und bei der Bestellung den Gutscheincode „cak“ eingibst, bekommst du die ersten beiden kostenpflichtigen Monate für 14,99 € statt 19,99 €!

Hinweis: Ich verdiene durch diesen Artikel direkt kein Geld – wenn du jedoch über diesen Link*die Bestellung vornimmst, erhalte ich dafür unter bestimmten Voraussetzungen eine kleine Provision von AlleAktien.de. Für dich bedeutet das keinerlei Mehrkosten, im Gegenteil: Mit dem o.g. Gutscheincode sparst du ja in den ersten beiden kostenpflichtigen Monaten gegenüber dem regulären Preis. Der vergünstigte Preis verringert übrigens auch meine Provision.

Hier* kannst du dich für die Premium-Mitgliedschaft auf AlleAktien.de anmelden und von dem reduzierten Preis profitieren, die ersten 2 kostenpflichtigen Monate kosten 14.99€ statt 19.99€. Verwende dabei den Gutscheincode „cak“.

Fazit zu AlleAktien.de

  • Sehr sinnvolles Tool, um gute Investmentideen zu erhalten
  • Kompakte und gut strukturierte Analysen sparen Dir viel Zeit
  • Alleaktien.de nimmt dir nicht die finale Entscheidung ab – wenn du wirklich von einem Unternehmen überzeugt bist, sollest du immer ergänzend eigene Analysen durchführen!

 

 

In Einzelaktien investieren – vor diesen Herausforderungen stehst du:

Bei der Investition in Einzelaktien gibt es insbesondere zu Beginn deiner „Börsenkarriere“ ein entscheidendes Problem: Es stehen tausende von potentiellen Aktien für ein Investment zur Verfügung. Welche Aktien eignen sich für die eigene Anlagestrategie und einen optimalen Vermögensaufbau bzw. den Aufbau eines passiven Einkommens?

Entscheidend für den langfristigen Anlageerfolg ist aus meiner Sicht die Auswahl und langfristige Investition in profitable, marktführende Unternehmen mit weiterem Wachstumspotenzial. Für eine ausführliche Vorstellung meiner Investmentstrategie verweise ich an dieser Stelle auf die nachfolgenden Videos:

Die Suche nach diesen o.g. Unternehmen sowie die ausführliche Analyse und Entscheidungsfindung stellen insbesondere den Anfänger vor größere Herausforderungen und wichtige Fragestellungen, z.B.:

  • Wie sollte ich bei der Suche nach interessanten Unternehmen vorgehen?
  • Welche Fachkenntnisse benötige ich, um einen Unternehmen fundamental analysieren zu können?
  • Wie schätze ich ein, ob eine Aktie aktuell eher „günstig“ oder eher „teuer“ ist (Stichwort Bewertung)
  • Wie viel Zeit bin ich bereit, dafür zu investieren?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Weg zu einem guten, langfristig orientierten Investor mit vielen Stolpersteinen und Gabelungen ausgelegt ist.

Gerade als Anfänger hast du in der Regel nicht die nötige Erfahrung und das Fachwissen, um gute Investitionsentscheidungen bei Einzelaktien treffen zu können. Was tun? Grundsätzlich empfehle ich dir zu Beginn deiner Börsenkarriere den Schwerpunkt auf ETFs zu legen, um das sogenannte unsystematische Risiko möglichst gering zu halten. Dieses Risiko stellt sich z.B. ein, wenn ein Unternehmen durch schlechte Managemententscheidungen in Schieflage gerät. Durch eine möglichst große Diversifikation kann man dieses Risiko minimieren.

Mit zunehmendem Wissen und ersten Erfahrungen kannst du dann sukzessive erste Positionen in Einzelaktien aufbauen. Hier ist es nun umso wichtiger, den Fokus auf qualitativ hochwertige Unternehmen mit guten Wachstumschancen zu setzen, um das unsystematische oder auch spezifische Risiko weiterhin möglichst gering zu halten.

Die Suche nach guten Unternehmen und die dann anstehende fundamentale Analyse und Bewertung ist vor allem zeit- und arbeitsintensiv. Dieser Problematik kannst du mit einem Portal wie AlleAktien.de entgegentreten. Hier findest du sowohl kostenlose wie auch kostenpflichtige Premiumanalysen von vielen bekannten aber auch weniger bekannten Aktien bzw. Unternehmen.

 

*Hinweis: Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links.

– Werbung –