Aktien für Anfänger

In der Rubrik Aktien für Anfänger erhältst Du grundlegende Informationen zum Thema langfristige Aktienanlage, die Du auf jeden Fall verstehen und nachvollziehen solltest, bevor du beginnst, dein eigenes Geld an der Börse zu investieren.

Zu jedem Thema gibt es ein ausführliches Video sowie einfach verständliche Erläuterungen. Klicke dazu einfach auf die nachfolgenden Überschriften bzw. Kurzbeschreibungen.

Was ist eine Aktie (Definition)?

Hier erfahrt ihr, was eine Aktie eigentlich genau ist. Nur wenn man auch die Funktion der Aktie als Finanzierungsinstrument für Unternehmen verstanden hat, kann man die mit der Aktienanlage verbundenen Chancen und Risiken richtig einschätzen.


Was bestimmt langfristig den Aktienkurs?

Was bestimmt eigentlich langfristig den Aktienkurs? Dieses Video im Rahmen der Reihe Aktien für Anfänger zeigt leicht verständlich, dass langfristig nur eine Größe den Aktienkurs bestimmt – nämlich die langfristige Unternehmens- bzw. Gewinnentwicklung. Kurz- und mittelfristig sind die Kurse meist von Emotionen wie Gier und Angst bestimmt, somit können Aktienkurse auch (zeitweise) fallen, obwohl das Unternehmen steigende Gewinne ausweist!


Aktien für Anfänger – Stufenbasiert investieren!

Wenn Du noch keine Ahnung vom Thema Börse und Aktien hat, empfehle ich Dir beim Investieren stufenbasiert vorzugehen. Dies bedeutet, dass du zunächst relativ automatisiert und mit einer breiten Streuung (ETFs) deines Portfolios beginnst, z.B. mit sog. Robo Advisors wie Ginmon. Parallel baust Du Dein Wissen zu den Themen Aktien und Börse Schritt-für-Schritt auf. Ab einem gewissen Zeitpunkt kannst Du dann direkt ETFs kaufen. Dabei sparst ggb. den Robo Advisors Gebühren. Die Kür ist dann irgendwann der Kauf von Einzelaktien. Hier hast Du bei der Auswahl der richtigen Papiere das beste Renditepotential und gleichzeitig die geringsten Kosten.


Welche Aktienrendite ist realistisch?

Aktien sind in der langfristigen Betrachtung mit Abstand die rentableste Anlageform. So hat der Dax in den letzten 40 Jahren durchschnittlich eine Rendite von 8-9% gebracht. Warren Buffett, einer der bekanntesten Investoren der Welt, hat mit seiner Investmentholding Berkshire Hathaway sogar rd. 20% p.a. erzielt. Welche Auswirkungen verschiedene Renditeniveaus auf den Zinsenzinseffekt und den langfristigen Vermögensaufbau haben, erfährst Du hier.


Warum du selbst das größte Risiko bei der Aktienanlage bist

„Risiko entsteht, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun.“ Dieses Zitat stammt von Warren Buffett und enthält viel Wahres. Das Risiko bei der Geldanlage wird in der Regel immer durch die sog. Volatilität, also die Schwankungsbreite einer Geldanlage, definiert. Aktien besitzen grundsätzlich eine hohe Volatilität. Somit ist das Risiko, z.B. kurz nach dem Kauf einer Aktie einen relativ hohen Verlust zu erleiden, relativ hoch. Langfristig folgt der Aktienkurs jedoch immer der Gewinnentwicklung des Unternehmens. Somit liegt das Risiko langfristig eher darin, die falschen Unternehmen mit unterdurchschnittlichen Wachstumsaussichten auszuwählen. Aber natürlich spielen auch Emotionen eine wichtige Rolle. Bei einem Börsencrash läuft der Durchschnittsanleger Gefahr, im allgemeinen Abwärtssog zu folgen und zu verkaufen, obwohl die Gewinnaussichten der hinter den Aktien stehenden Unternehmen weiterhin gut sind.


Verstehe die Macht des Zinseszinses

„Wenn man sich sowohl über die Ertragskraft des Zinseszinses als auch über die Schwierigkeit im klaren ist, diese richtig einzusetzen, hat man im Grunde viele Zusammenhänge begriffen.“ – Charlie Munger in der Forbes Januar 1996
In diesem Video veranschauliche Euch, dass es gar nicht so unrealistisch ist, aus einem relativ kleinen Startkapital über die Jahre eine beträchtliche Anlagesumme zu generieren – dem Zinseszins sei Dank 😉


Warum 90% der Anleger verlieren

Hier berichte ich Euch von meinen eigenen ersten (nicht gerade von Erfolg gekrönten) Aktien-Investments und erläutere, warum die meisten Menschen an der Börse verlieren und was man unbedingt beachten sollte, um langfristig erfolgreich zu investieren.


Aktien für Anfänger: In fünf Schritten zum Anlageerfolg

In diesem Video erläutere ich, wie man in 5 einfachen Schritten zum langfristigen Anlageerfolg gelangt. Als erstes solltes ihr Euch fragen, ob Euer Charakter überhaupt zur Aktienanlage passt. Anschließend müsst ihr die für Euch passende konkrete Anlagestrategie und euer Anlageziel festlegen. Mehr dazu und alle weiteren Schritte im Video…


Wann solltest du Aktien verkaufen?

Als langfristig orientierter Investor, der seine Aktien genau ausgewählt hat, stellt ein Verkauf der Aktien eigentlich eher die Ausnahme dar. Solange die langfristige Unternehmensentwicklung weiter stimmt, gibt es zumindest aus finanzieller Sicht sogut wie keinen Grund, die Aktien zu verkaufen. Allerdings gibt es ein paar Situationen, in den man Aktien durchaus verkaufen sollte. Welche das sind, erfährst du in diesem Video.

Meine Depotempfehlungen*:
bannerdibabanneronvista

*Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr euer Depot direkt über einen der obigen Links eröffnet (Affiliate-Link). Dadurch entstehen Euch keinerlei zusätzliche Kosten! Ihr unterstützt damit meine Arbeit hier auf christophs-aktienkurs.de und meinen Youtube-Kanal und stellt sicher, dass ich auch in Zukunft qualitativ hochwertige, kostenlose Inhalte bereitstelle, die Euch hoffentlich einen großen Mehrwert bieten!

10 wichtige GuV-Kennzahlen als PDF-Report!

Einfach Newsletter abonnieren und Du erhälst das PDF!

Ich gebe Deine Daten nicht an Dritte weiter und sende Dir auch keinen Spam!